Responsive image
Wolfgang Amadeus Mozart

Betulia liberata

Marelize Gerber, Margot Oitzinger, Christian Zenker, Markus Volpert, L'Orfeo Barockorchester, Michi Gaigg

Challenge/New Arts International CC72590
(123 Min., 8/2012) 2 CDs, SACDs

Wenn Ihnen der Titel "Betulia liberata" nichts sagt, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das Oratorium ist nicht sonderlich bekannt, was aber keineswegs an der musikalischen Qualität liegt. Mozart komponierte es mit 15 Jahren als Auftragswerk für einen Adeligen aus Padua, es wurde aber weder dort noch sonst irgendwo zu Lebzeiten des Komponisten aufgeführt und erlebte seine Premiere wohl erst im 20. Jahrhundert. Die Ausbeute auf Tonträgern ist bescheiden, es gibt also nicht viele Möglichkeiten, das Werk kennenzulernen. Die letzte Einspielung liegt über 20 Jahre zurück, eine von Brillant Classics vor einigen Monaten veröffentlichte italienische Produktion von 2006 lässt sich freundlichstenfalls als amateurhaft bezeichnen.
So kommt diese Neuaufnahme unter Michi Gaigg mit ihrem Orfeo Barockorchester also sehr willkommen. Die stürmische Ouvertüre gehen die Musiker frisch und musikantisch an, und diese Spielfreude durchzieht das ganze Werk, rhythmisch wünschte man sich einige verwaschene Stellen allerdings pointierter. Auf Sängerseite überzeugt am meisten Marelize Gerber als Amital, die als Einzige ihren Part völlig frei und gelöst angeht. Dem Mezzosopran von Margot Oitzinger fehlt in der zentralen Rolle der Giuditta das Fundament für die tieferen Passagen. Christian Zenker kommt mit den virtuosen Anforderungen des (an Mitridate erinnernden) Ozia gut, wenn auch nicht sonderlich elegant zurecht. Markus Volpert schließlich zeigt sich stimmlich eher unausgeglichen und wirkt in der zweiten Achior-Arie unsicher. Insgesamt aber lässt sich mit diesen beiden SACDs die Wissenslücke über einen der vielen frühen Geniestreiche Mozarts recht ansprechend schließen.

Michael Blümke, 17.08.2013



Diese CD können Sie kaufen bei:



Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




Top