home

N° 1219
18. - 24.09.2021

nächste Aktualisierung
am 25.09.2021



Responsive image
Diverse

Belcanto. The Tenors Of The 78 Era. Part I

Enrico Caruso, Beniamino Gigli, Tito Schipa, Richard Tauber, Leo Slezak, Joseph Schmidt

TDK/Naxos DV-DOCBEL 1
(170 Min., 1997) DVD 9, PAL, Format 4:3, Region Code 0

Sechs Tenöre der Schellack-Zeit - der älteste von ihnen Enrico Caruso, Prototyp des "modernen" Tenors; der jüngste Joseph Schmidt, dessen Leben allerdings so tragisch früh zu Ende ging, dass er 1942 als zweiter der hier Porträtierten starb. Außerdem Beniamino Gigli, Tito Schipa, Richard Tauber und Leo Slezak. Historische Ton- und Filmdokumente, gelegentlich in etwas irritierender Koppelung, bilden den dokumentarischen Hintergrund der sechs in sich geschlossenen Folgen. Zeitzeugen kommen mit ihren frühen Erinnerungen zu Wort. Fachleute - unter ihnen Jürgen Kesting, Clemens Höslinger und der anstrengende New Yorker Exzentriker Stefan Zucker - kommentieren das Originalmaterial, brillieren mit gesangstechnischen Details und Adjektiv-Kumulationen zur Beschreibung des Gehörten, behaupten mitunter ganz unbekümmert auch Gegenteiliges. So ergeben sich mehr oder weniger schemenhaft sechs Biografien, die durch Gesang hier und da zu blühendem Leben erwachen: Zutiefst bewegender, eigentlich immer tieftrauriger Gesang im Falle von Joseph Schmidt; in seiner ungeheuren Klanggewalt schier atemberaubender, dann im Mezzavoce wieder schmeichelnd-betörender Gesang bei Beniamino Gigli; Betuliches Getändel an der Grenze zur Posse bisweilen bei Slezak und Tauber. Ein solides, manchmal im Ergebnis etwas verquastes Konzept liegt diesen ursprünglich im Fernsehen ausgestrahlten Sendungen zu Grunde. Der Wert des verarbeiteten historischen Ton- und Bildmaterials allerdings ist unschätzbar; dies erleben und beliebig wiederholen zu können, entschädigt vollkommen für die vereinzelten Schwächen der Aufbereitung.

Michael Wersin, 30.04.2005



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Im Mondschatten: Während Neil Armstrong und Buzz Aldrin den Mond erkundeten, verbrachte Michael Collins, der dritte Astronaut im Bunde, pro Umrundung je 46:38 Minuten allein im Funkschatten des Erdtrabanten. Exakt so lang dauert auch dieses Album des Jazzpianisten Michael Wollny, der Parallelen zieht zwischen jenen historischen Ereignissen aus dem Jahr 1969 und der Corona-Pandemie. Die Einsamkeit ist hier der Konnex. So nahm Wollny, als die Welt aus den Fugen geriet, in Pandemie-bedingter, […] mehr


Abo

Top