Responsive image

Loving You

Shirley Horn

Verve/Universal Jazz 537 022-2
(54 Min.) 1 CD

Kaum zu glauben, daß die eigentliche Karriere der nun dreiundsechzigjährigen Shirley Horn erst vor zehn Jahren begann. Aber die Voraussetzung für die Entstehung wie für den Genuß ihrer sehr eigenständigen Kunst ist viel Zeit. Shirley Horn, die die Wonnen der Langsamkeit schon lange entdeckt hat, wendet sich mit ihren unzeitgemäßen Betrachtungen an ihresgleichen: sinnenfrohe und gefühlsbetonte Erwachsene, die Liebe, Erotik und Sexualität zu unterscheiden wissen. Horns leise, handverlesene Lieder für späte Stunden gedeihen in sparsamen Besetzungen wie hier am allerschönsten: nur ihre Stimme und ihr Piano, dazu Baß, Perkussion, gelegentlich vorsichtige Midi-Orchestrierungen - und keine Soli: Die würden nur die zarte Stimmung gefährden.

Mátyás Kiss, 28.02.1997



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ein paar vorgegebene Noten, aber auch viel frei Improvisiertes – fast wie im Jazz. Beschrieb Nils Mönkemeyer seinen neuen diskografischen Ausflug nach Italien jüngst im Radio. Und ja, wer sich etwa erinnert, was Patricia Kopatchinskaja dem Konzerte wie am Fließband produzierenden Antonio Vivaldi unlängst auf der Geige andichtete – zugeben deutlich radikaler, als Mönkemeyer hier vorgeht – fühlt sich darin bestätigt. Es gibt Spielraum. Nun ist Mönkemeyer Bratscher, begegnet also […] mehr »


Top