home

N° 1236
15. - 21.01.2022

nächste Aktualisierung
am 22.01.2022



Responsive image

Return Of The Headhunters

Headhunters

Hancock Records/Verve Forecast/Universal Jazz 539 028-2
(53 Min.) 1 CD

Und wieder eine Reunion. Die Headhunters, Herbie Hancocks Jazzfunkcombo, hat fünfundzwanzig Jahre nach dem Erfolg ihres Erstlingsalbums wieder zusammengefunden - mit Holzbläser Bennie Maupin und der Rhythmusgruppe um Paul Jackson (b), Bill Summers (perc) und dem nach Harvey Mason zweiten Schlagzeuger der Band, Mike Clark.
Billy Childs fungiert jetzt neben diversen Studio-Keyboardspielern und -programmierern als Vertreter für Herbie Hancock. Der drückt nur noch als Gast auf vier Stücken die Tasten und zieht ansonsten im Hintergrund die Fäden: als künstlerischer Leiter des neugegründeten Labels “Hancock Records”. Unter diesem Signet wird er in Zukunft Produktionen für Verve, Forecast und Antilles betreuen, nicht als Labelchef im klassischen Sinn, sondern eher als Talentscout und Qualitätsgarant.
Über Qualität muss man bei der Rückkehr der “Kopfjäger” denn auch nicht streiten. Entspannte Funkgrooves, die trotz moderner Produktionsmittel bisweilen an die guten alten Soundtracks von Siebziger-Jahre-Krimis erinnern (Shaft lässt grüßen), zwei schöne Gesangstitel mit N'dea Davenport und die ein oder andere harmonisch-rhythmisch dichte Passage mit ehrgeiziger Improvisation. Streckenweise aufregend.

Jürgen Schwab, 31.03.1998



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

[…] mehr


Abo

Top