Responsive image

Bar Jazz

Diverse

Mons Records/Sunnymoon MR 874-317
(55 Min.) 1 CD

In Geschäften mit zeitgeistigem Ambiente werden sie angeboten, die Jazz-Sampler für gewisse Lebenslagen. Verführerisch verpackt gibt es Jazz für Lovers, für Tropenstrandgänger und Barbesucher. Der strenge Jazzer rümpft die Nase - und macht doch heimlich seiner Liebsten eine Kassette mit Perlen seiner Plattensammlung. Jetzt kann auch sie ihn mit hübschen Zusammenstellungen verführen; oder gibt es diese Sampler einfach für Menschen, die anspruchsvollere Unterhaltungsmusik suchen, die einschmeicheln und nicht aufschrecken soll?
"Bar Jazz" jedenfalls will nicht so recht in eine intime Bar passen: treibende Big Bands plus Gesang mit Barbara Morrison oder Allan Harris, überschäumende Triomusik mit Jeff Hamilton oder der deftige Humor eines Clark Terry erfüllen die Vorgabe von "Jazz ja, aber nur ein bisschen" genauso wenig wie die anderen großorchestralen Nummern, auch wenn sie streichergemildert daherkommen. Vielleicht lässt der begrenzte Fundus des kleinen Labels ja auch nichts anderes zu.

Thomas Fitterling, 20.04.2000



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es generierte durchaus Schlagzeilen, als der Musikwissenschaftler Timo Juoko Herrmann vor gut vier Jahren eine bisher unentdeckte, womöglich gemeinschaftlich entstandene Komposition von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Salieri und einem gewissen Cornetti im Prager Nationalmuseum wiederentdeckte – es handelte sich um die Kantate zur Genesung der Sängerin Nancy Storace „Per la ricuperata salute di Ofelia“ KV 477a auf ein Libretto von Lorenzo da Ponte. Dass sie ausgerechnet Timo Juoko […] mehr »


Top