home

N° 1281
26.11. - 02.12.2022

nächste Aktualisierung
am 03.12.2022



Responsive image

Street Scenes

David Sanchez

Columbia/Sony 485137 2
(51 Min.) 1 CD

David Sanchez, einer der vielversprechendsten Saxofon-Exporte aus der Karibik seit Paquito D´Rivera, kann die Erwartungen, die Dizzy Gillespie und Eddie Palmieri in ihn setzten, mit seinem dritten Album nicht einlösen. Viele Titel wirken hektisch und überinstrumentiert. Dass Sanchez einiges kann, zeigt sein balladeskes Sopranfeature „Carmina“ und Monks sehr zügig genommenes „Four In One“. Mehr eingängige Melodien dieser Art hätten dem Album gutgetan — muss sich denn jeder Newcomer gleich zum Komponisten berufen fühlen? Auch das „Konzept“, mit zwei Fusion-Nummern und einem Kurzauftritt von Cassandra Wilson auch noch den letzten potentiellen Käufer zum Zücken der Brieftasche zu animieren, ist nichts als plumpe Anmache. Schade um das vergeudete Talent!

Mátyás Kiss, 30.04.1996



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Beim Namen Galilei denkt man sofort an den genialen Mathematiker und Astronomen Galileo Galilei, der mit seiner exakten Messmethodik die modernen Naturwissenschaften maßgeblich mitbegründete. Doch zur Familie Galilei gehörten auch zwei bedeutende Musiker: Galileos Bruder Michelangelo Galilei und der gemeinsame Vater Vincenzo Galilei. Beide waren hervorragende Lautenisten, Vincenzo setzte sich auch intensiv mit den physikalisch-akustischen Grundlagen der Musikproduktion auseinander und […] mehr


Abo

Top