home

N° 1259
25.06. - 01.07.2022

nächste Aktualisierung
am 02.07.2022



Responsive image

The P. C. Blues

Red Garland

Original Jazz Classics/ZYX OJCCD 898-2
(53 Min.) 1 CD

Red Garland, von Erroll Garner nicht weniger als von Bud Powell beeinflusst, war nicht nur einer der unterhaltsamsten Pianisten der Hardbop-Ära; es gibt kaum einen Pianisten der Jazzgeschichte, dessen zarter Anschlag so sehr an Glöckchen gemahnt. In seiner Delikatesse trifft er sich auch mit dem frühen Ahmad Jamal, dem Lieblingspianisten seines wichtigsten Brötchengebers: Miles Davis.
Auf diesem Album finden wir „Ahmad’s Blues“, mit dem Garland einen Plattenvertrag bei Prestige errang. Doch nicht Garland bildet hier das Hauptinteresse. Diese Aufnahmen der Jahre 1956/57 wurden 1969 zusammengestellt, um den Rang des gerade verstorbenen Bassisten Paul Chambers zu unterstreichen. Mit seinem weichen Zupfton und der bis dato fortgeschrittensten Streichtechnik ergänzte er sich mit Art Taylor und Philly Joe Jones zu einem Trio, das auf samtig swingenden Katzenpfoten zu schreiten schien.

Marcus A. Woelfle, 31.12.1996



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eva Jagun stammt aus einer Kölner Musikerfamilie und lernte zunächst Geige, Flöte, Gitarre und Klavier. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie in diversen Chören und Bands, später studierte sie in Hamburg Musik, seit einigen Jahren lebt sie in Berlin.
Dort arbeitet sie als Sängerin wie auch als Geigerin im Studio und auf der Bühne mit einer Vielzahl von Künstlern zusammen, unter anderen mit Nina Hagen oder Dieter Hallervorden. Wichtige Impulse erhielt sie vom kanadischen Jazzbassisten […] mehr


Abo

Top