Responsive image

Between Or Beyond The Iron Curtain: Rare Grooves From Eastern Europe

Diverse

Crippled Dick Hot Wax/EFA 27603
(73 Min., 1967 - 1978) 1 CD

Sägende Fuzz-Gitarren über schmatzenden Moog-Bässen, psychedelischen Synthesizer-Sounds und Schlagzeuggewittern: Hinter dem eisernen Vorhang lag man in den siebziger Jahren kaum hinter westlichen Trendsettern zurück und lebte die Jazzrockphase voll aus. Wenn auch die Musiker der DDR mehr damit beschäftigt gewesen sein mögen, sich mit energetischem Freejazz von ihren amerikanischen Vorbildern zu lösen: Ihre Kollegen in Polen und der Tschechoslowakei begnügten sich noch mit einem aufgeklärten Eklektizismus.
Dass die hervorragenden Musikanten dieser Region nicht beim puren Nachspielen stehenblieben, sondern ihre Kreativität und das eigene musikalische Erbe einbrachten, ist auf diesem Sammelalbum dokumentiert. Slawische Melodik verbindet sich da wie selbstverständlich mit lateinamerikanischen Rhythmen. Vom Trio bis zur elektronisch und gesanglich verstärkten Big Band reichen die Formationen, von denen einige bekannte Namen tragen: so etwa Brom, Namyslowsky und Makowicz. Interessant wären nähere Angaben zu den beteiligten Musikern und den Entstehungsumständen dieser Tracks. Im Vorab-Exemplar fehlen sie. Hoffentlich sind sie im Kaufexemplar enthalten.

Jürgen Schwab, 21.06.2001



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top