Responsive image
Camille Saint-Saëns

Werke für Violine und Orchester

Tapiola Sinfonietta, Jean-Jacques Kantorow

BIS/Disco-Center BIS CD 860
(50 Min., 5/1997) 1 CD

Eine Wohltat! Jean-Jacques Kantorow, der sich seit dreißig Jahren quer durch die Literatur spielt, setzt altbekannten, aber auch einigen seltener zu hörenden Stücken fröhlich flackernde Glanzlichter auf. Seine Interpretation von altbekannten Werken wie “Introduktion et Rondo capriccioso” und “Havanaise” nehmen durch überraschende, sehr elegante Abweichungen von den Standardformulierungen für sich ein. Auch älteste Schlachtrösser können neu aufgezäumt werden.
Ähnlich delikat und geigerisch immer wieder faszinierend werden auch die Romanze op. 48, die Sarabande op. 93 Nr. 1 und das Konzertstück op. 82 dargeboten. Wie gesagt: eine Wohltat!

Wolfgang Wendel, 31.03.1998



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Nordlicht: Aus dem damals dänischen Holstein stammend, wird Dieterich Buxtehude im Frühling 1668 der neue Kirchenmusiker an St. Marien in Lübeck. Mit der Übernahme von Amt (und Heirat der Tochter) von Franz Tunder führt er auch dessen „Abendmusiken“, festliche und groß besetzte Adventskonzerte, fort. Diese sind so erfolgreich, dass Buxtehude bald der strahlendste Vertreter der Norddeutschen Orgelschule ist, den zu besuchen sich Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Johann […] mehr »


Top