Responsive image

All That Strauß

Vienna Art Orchestra

TCB/In-Akustik 20052
(74 Min., 1/2000) 1 CD

Es war es nur eine Frage der Zeit, dass sich das Vienna Art Orchestra der Musik der Wiener Strauß-Familie annehmen würde. Pfiffig wie der VAO-Leiter nun einmal ist, hat er sich mit den Wiener Philharmonikern abgesprochen, um am Neujahrsabend eine Jazzversion des klassischen Morgen-Events aufführen zu können. Dieses Konzert liegt nun als CD-Mitschnitt vor.
Laune machende Big-Band-Musik erklang da. Doch was als Konzert sicher mitreißend war, wirkt auf CD ziemlich konventionell. Doch ein Schuft, wer da sagt, die Überraschung, dass Strauß‘ Weisen treffliche Jazzorchestervorlagen abgeben können, verfange bei ihm nicht, da er die elegant swingende Strauß-Jazz-Akkulturationen der Clarke-Boland-Big-Band mit Karl Drevo aus den sechziger Jahren noch im Ohr habe. Schließlich sind die Solisten hier mit Michel Portal an der Klarinette, Wolfgang Puschnigg am Altsaxofon und Bertl Mayer an der Mundharmonika auch nicht von Pappe.

Thomas Fitterling, 02.03.2000



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Hereinspaziert in die Boulangerie! So wurden die wöchentlichen Treffen bei den Komponistinnenschwestern Lili und Nadia Boulanger liebevoll von ihren Schülern genannt. In der Boulangerie analysierte man Fugen, tauschte sich aus, spielte neue Werke. Die hiervon abgeleitete Konzertreihe des Boulanger-Trios folgt diesem Ansatz; mit ihr möchten Birgit Erz, Illona Kindt und Karla Haltenwanger zeitgenössische Komponisten und Komponistinnen durch Begegnungen dem Publikum vermitteln. Auf der […] mehr »


Top