home

N° 1281
26.11. - 02.12.2022

nächste Aktualisierung
am 03.12.2022



Responsive image
Claudio Monteverdi

Sämtliche Kammerduette (Folge 1)

Il Complesso Barocco, Alan Curtis

Virgin Veritas/EMI 5 45293 2
(67 Min., 11/1996) 1 CD

Im Beiheft erhebt Dirigent Alan Curtis in aller Bescheidenheit Ansprüche auf Preiswürdigkeit: Seiner Ansicht nach, so schreibt er da, habe man es bei seiner CD nicht nur mit der ersten Gesamtaufnahme von Monteverdis nicht-dramatischen, weltlichen Gesangsduetten zu tun, sondern darüber hinaus mit dem ersten Versuch überhaupt, diese Kompositionen unter dem Terminus der Kammerduette zu bündeln.
Beides mag zutreffen oder auch nicht. Entscheidend für die Beurteilung der Aufnahme ist ihr rein musikologisch-editorischer Wert indes nicht. Was die Einspielung tatsächlich faszinierend macht, ist vielmehr der sehr direkte, überaus sinnenfrohe Nachvollzug der musikalischen Textdeutungen, die das Ensemble hier vorführt: Wie Curtis die Musiker etwa mit Glissandi, Verzierungen oder Tempo-Nuancen umgehen läßt, ist eine wirklich aufregende Angelegenheit. Indem die Interpreten alle Extreme der einzelnen Textvorlagen ausloten, wird die ganze Bandbreite des Ausdrucks in diesen vierundzwanzig Stücken deutlich; die Gesamtwirkung der Aufnahme ist daher überaus farbig und abwechslungsreich.

Susanne Benda, 31.03.1998



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Beim Namen Galilei denkt man sofort an den genialen Mathematiker und Astronomen Galileo Galilei, der mit seiner exakten Messmethodik die modernen Naturwissenschaften maßgeblich mitbegründete. Doch zur Familie Galilei gehörten auch zwei bedeutende Musiker: Galileos Bruder Michelangelo Galilei und der gemeinsame Vater Vincenzo Galilei. Beide waren hervorragende Lautenisten, Vincenzo setzte sich auch intensiv mit den physikalisch-akustischen Grundlagen der Musikproduktion auseinander und […] mehr


Abo

Top