Responsive image
Josef Mysliveček

Complete Music For Keyboard

Clare Hammond, Swedish Chamber Orchestra, Nicholas McGegan

BIS/Klassik Center Kassel BISSACD-2393
(76 Min., 3/2018) SACD

Die Klaviermusik von Josef Mysliveček ist überschaubar – sie besteht aus zwei Klavierkonzerten und zwei kurzen Zyklen von je sechs Solostücken –, aber dennoch nicht gering zu schätzen: Im Rahmen der seit einigen Jahren stattfindenden Mysliveček-Wiederentdeckung ist diese Gesamtaufnahme der Klavierwerke ein wichtiger Mosaikstein. Die Solistin Clare Hammond begeistert nicht nur durch ihr klares und transparentes Spiel, mit dem sie das Passagenwerk in den beiden Klavierkonzerten funkeln und perlen lässt. Sie überzeugt auch durch ihre fundierte Auseinandersetzung mit dem Komponisten und seinem Werdegang, der sich u. a. in einem ebenso kompetenten wie persönlich engagierten Beihefttext zu dieser CD niederschlug. Beim Blick auf die Biografie der Pianistin erschließt sich die Breite des Ansatzes: Die 1985 in England geborene Hammond ist nicht nur Interpretin, sondern u. a. auch promovierte Musikwissenschaftlerin. Durch ihr Engagement für Mysliveček macht sie verständlich, warum der in Prag geborene Komponist für Mozart wichtige Bedeutung haben konnte und welchen Stellenwert er darüber hinaus für die Entwicklung der klassischen Stilistik hatte. In diesem Sinne eine wertvolle Veröffentlichung.

Michael Wersin, 01.06.2019



Diese CD können Sie kaufen bei:


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Olivier Messiaens Turangalîla-Sinfonie zählt ohne Zweifel zu den eindrücklichsten und gewaltigsten Monumenten der Sinfonik des 20. Jahrhunderts. Dieses mit 80 Minuten überlange Monstrum von Sinfonie spielt man nicht ohne Weiteres – weder live im Konzertsaal, noch auf CD ein. Und so war es durchaus ein Ereignis, als das Mannheimer-Nationaltheaterorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Soddy diesen Meilenstein in Prä-Corona-Zeiten dank Spendenunterstützung als […] mehr »


Top