home

N° 1223
16. - 22.10.2021

nächste Aktualisierung
am 23.10.2021



Startseite · Autoren · Uwe Friedrich

Uwe Friedrich

Artikel · Rezensionen

artikel

Artikel

Musikstadt

Bergen: Nordlichter

Die Bergener wissen nicht so recht, ob der berühmteste Sohn der Stadt mehr zum Segen oder zum Fluch für ihre traditionsreiche Musikstadt geworden ist. Denn Edvard Grieg ist allgegenwärtig, ob in der psychedelischen Grieghalle mit ihren Bergener Philharmonikern oder im nahen Komponistensitz „Troldhaugen“. Doch die alte Handelsniederlassung ist von jeher neugierig und weltoffen. Uwe Friedrich hat sich für RONDO in Norwegens zweitgrößter Stadt umgesehen.

mehr

rezensionen

Rezensionen

Klassik

Benjamin Britten

Peter Grimes

Peter Pears, Heather Harper, Bryan Drake, Elizabeth Bainbridge, Ambrosian Opera Chorus, London Symphony Orchestra, Benjamin Britten

Decca 074 3261
mehr


Benjamin Britten

If Music Be The Food Of Love

Diverse

Documents/SPV M231134
mehr


Diverse

Ponselle – American Recordings 1923 - 1929, Vol. 4

Rosa Ponselle, Ezio Pinza u.a.

Naxos Historical 8.11 1141
mehr


Diverse

Cielo e mar

Rolando Villazón, Gianluca Alfano, Chor Giuseppe Verdi Mailand, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Daniele Callegari

DG/Universal 477 7224
mehr


Diverse

Arias and Songs (1929-1936 Recordings)

Joseph Schmidt, Michael Bohnen, Irene Eisinger u.a.

Naxos Historical 8.111318-19
mehr


Diverse

Romantic Arias

Jonas Kaufmann, Prager Philharmoniker, Marco Armiliato

Decca/Universal 475 9966
mehr


Dmitri Schostakowitsch

Konzert für Klavier, Trompete u. Orchester op. 35, Concertino für zwei Klaviere op. 94, Klavierquintett op. 57

Martha Argerich, Renaud Capuçon, Alissa Margulis, Lyda Chen, Mischa Maisky, Lilya Zilberstein, Orchester der italienischen Schweiz, Alexander Vedernikov

EMI 504 504-2
mehr


Franz Schubert, Benjamin Britten

Winterreise, Folk Song Arrangements

Peter Pears, Benjamin Britten

Decca/Universal 074 3257
mehr


Georg Friedrich Händel

Tolomeo, Re d’Egitto

Ann Hallenberg, Karina Gauvin, Anna Bonitatibus, Pietro Spagnoli, Romina Basso, Il Complesso Barocco, Alan Curtis

Archiv/Universal 477 7106
mehr


Ildebrando Pizzetti

L'assassinio nella cattedrale

Ruggero Raimondi, Paoletta Marrocu, Sonia Zaramella. Sinfonieorchester Bari, Pier Giorgio Morandi u.a.

Decca/Universal 074 3253
mehr


Jules Massenet

Manon

Natalie Dessay, Rolando Villazón, Samuel Ramey u.a., Orchester des Liceu Barcelona, Chor des Liceu Barcelona, Victor Pablo Pérez, David McVicar

Virgin Classics/EMI 505 0689
mehr


Ludwig van Beethoven

Sinfonie Nr. 3, 12 Contretänze, Finale aus "Die Geschöpfe des Prometheus"

Sinfonieorchester Helsingborg, Andrew Manze

Harmonia Mundi HMU 807470
mehr


Richard Wagner

Das Rheingold

Thomas Stewart, Peter Schreier, Brigitte Fassbaender u.a., Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

DG/Universal 073 4390
mehr


Richard Wagner

Der fliegende Holländer

Donald McIntyre, Catarina Ligendza, Bengt Rundgren, Hermann Winkler u.a., Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

DG/Universal 073 4433
mehr


Vincenzo Bellini

Due Messe Catanesi

Cinzia Forte, Paoletta Marrocu, Stefano Ferrari, Lorenzo Regazzo, Philharmonisches Orchester Turin, Philharmonischer Chor Turin"Accademia I Filarmonici", Maurizio Ciampi

Nuova Era/Harmonia Mundi NEI 224175
mehr


Wolfgang Amadeus Mozart

Idomeneo

Peter Pears, Heather Harper, Anne Pashley u.a., English National Opera Chorus, English Chamber Orchestra, Benjamin Britten

Decca/Universal 074 3258
mehr



CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Der Beginn ist bekanntlich eine sehr delikate Phase. Womit also fängt man an, als junges Klaviertrio, die ersten Schritte machend auf dem diskografischen Karriereweg? Das Silver Trio hat für sein Album-Debüt Beethoven, Rachmaninow und Bernstein ausgewählt. Eine durchaus merkwürdige Kombination, nicht weil man Musik verschiedener Epochen nicht auf einer CD vereinen dürfe – ganz im Gegenteil, so machen es viele Ensembles teils mit großem Erfolg. Da einem aber irgendwie keine Verbindung […] mehr


Abo

Top