home

N° 1265
06. - 12.08.2022

nächste Aktualisierung
am 13.08.2022



Startseite · Autoren · Dieter David Scholz

Dieter David Scholz

Artikel · Rezensionen

artikel

Artikel

Musikstadt

Halle

»Die schönste Stadt Deutschlands« hat die in Halle lebende Pianistin Ragna Schirmer ihre Wahlheimat genannt. Dieter David Scholz berichtet, wie die Stadt von den Nachwendejahren profitierte und heute trotz der allgemeinen Finanzmisere eine ganz erstaunliche musikalische Vielfalt zu bieten hat.

mehr

Musikstadt

Neapel: Neapel sehen und sterben

Neapel sorgt mit Müllproblemen, Kriminalität und Umweltverschmutzung im Moment für wenig schmeichelhafte Schlagzeilen. Dieter David Scholz aber berichtet aus Geschichte und Gegenwart einer faszinierenden Musikstadt, deren Opernhaus »San Carlo« derzeit mit einem »Parsifal« aufwarten kann, um den ihn alle deutschen Opernhäuser beneiden können.

mehr

Zurück in die Zukunft

Bei allen derzeitigen Querelen um die Zukunft der Bayreuther Festspielleitung redet kein Mensch über das arg heruntergekommene sängerische Niveau[…]

mehr

Musikstadt

Abu Dhabi: Die Wüste lebt

Noch vor 40 Jahren gab es in Abu Dhabi weder Strom, noch fließendes Wasser. Heute ist es die reichste Stadt und die Kapitale der Vereinigten Arabischen Emirate. Auf der »Insel des Glücks« will man bis 2018 das weltgrößte Ensemble von Kultureinrichtungen bauen. Dieter David Scholz besichtigte vor Ort die enormen Anstrengungen des Wüstenstaats und hatte auch die Gelegenheit, den Chef der Scheichs in Sachen Kultur, Zaki Nusseibeh, vors Mikrofon zu bekommen.

mehr

Walter-Felsenstein-Edition auf DVD

Der R-Effekt

Walter Felsenstein schrieb mit seinen Inszenierungen, die dem Credo eines »Realistischen Musiktheaters« verpflichtet waren, Operngeschichte – und avancierte in der damaligen DDR zum eigentlichen Antipoden Brechts. Was vom Ruhme übrig blieb, lässt sich an seinen sieben Opernfilmen überprüfen, die jetzt erstmals in gründlich restaurierter Fassung auf DVD erscheinen.

mehr

rezensionen

Rezensionen

Klassik

Gaetano Donizetti

L'elisir d'amore

Anna Netrebko, Rolando Villazón, Leo Nucci, Ildebrando D'Arcangelo, Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Alfred Eschwé

Virgin/EMI 363 3529
mehr


Richard Wagner

Der Ring des Nibelungen

Div. Solisten, Orchester der Bayreuther Festspiele, Chor der Bayreuther Festspiele, Christian Thielemann

Opus Arte/Naxos OACD9000BD
mehr


Wolfgang Amadeus Mozart

Cosi fan tutte

Erin Wall, Elīna Garanča, Stéphane Degout, Shawn Mathey, Barbara Bonney, Ruggero Raimondi, Arnold Schoenberg Chor, Mahler Chamber Orchestra, Daniel Harding

Virgin/EMI 344 7169
mehr



CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Benedetto Boccuzzi wurde 1990 in New York City geboren und ist ein Pianist, Improvisator und Komponist. Auf seinem neuen Album „Im Wald“ stellt er Werke der Romantiker Robert Schumann und Franz Schubert den Zeitgenossen Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann gegenüber. Dadurch entsteht ein ästhetischer Dialog zwischen den Generationen, der eine erweiterte Realität abbildet. In dem zweiteiligen Programm wird der Hörer dazu eingeladen, einen imaginären Zauberwald zu […] mehr


Abo

Top