home

N° 1265
06. - 12.08.2022

nächste Aktualisierung
am 13.08.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Die Philharmoniker im Netz

Bei der Premiere am 6. Januar saßen bereits mehr Zuschauer am Bildschirm als im Konzertsaal: Mit ihrem Angebot, jedes ihrer Konzerte live übers Internet zugänglich zu machen, haben die Berliner Philharmoniker jetzt ein neues Kapitel in der medialen Vermarktung klassischer Musik aufgeschlagen. Wer einen DSL-fähigen PC oder Laptop besitzt, braucht sich künftig nur über die Website des Orchesters einzuloggen und das Eintrittsgeld von 9,90 Euro pro Konzert zu entrichten, um mit dabei zu sein, wenn Simon Rattle Brahms oder Beethoven dirigiert. »Von jetzt an müssen wir uns noch gründlicher rasieren und unsere roten Nasen pudern«, mahnte Sir Simon seine Musiker bereits.

Jörg Königsdorf, 12.04.2014, RONDO Ausgabe 1 / 2009



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Hausbesuch

Konzerthaus Blaibach

Harter Standortfaktor

Ein relativ junger Konzertsaal beweist, welche Energien eine zündende Idee zur rechten Zeit am […]
zum Artikel

Pasticcio

Das war’s – fast

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Da wurde selbst Simon Rattle ein wenig wehmütig ums Herz. Als er nämlich die Berliner […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Benedetto Boccuzzi wurde 1990 in New York City geboren und ist ein Pianist, Improvisator und Komponist. Auf seinem neuen Album „Im Wald“ stellt er Werke der Romantiker Robert Schumann und Franz Schubert den Zeitgenossen Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann gegenüber. Dadurch entsteht ein ästhetischer Dialog zwischen den Generationen, der eine erweiterte Realität abbildet. In dem zweiteiligen Programm wird der Hörer dazu eingeladen, einen imaginären Zauberwald zu […] mehr


Abo

Top