home

N° 1289
21. - 27.01.2023

nächste Aktualisierung
am 28.01.2023



Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Sound-Museum

Dieser Text wurde auf einer konventionellen, externen PC-Tastatur geschrieben, bei der jeder Anschlag einen trockenen, plastikhaften Ton von sich gibt. Doch wer weiß, wie lange man dieses vertraute Arbeitsgeräusch noch hören wird. Denn schon lange grassiert im Zuge der ständig fortschreitenden Technologie das große Sterben auch von Klängen, mit denen man aufgewachsen ist. Das sanfte Rotieren einer Telefonwählscheibe, das Zuschnappen eines Walkmans oder das geradezu antik wirkende Klappern einer Adler-Schreibmaschine: Daran kann man sich erinnern, aber zu hören sind sie heute nicht mehr. Um solche Alltagsklänge völlig vor dem Vergessen zu retten, haben zwei Essener Geräuschesammler eine Online-Plattform für fast verschwundene oder bedrohte Klangarten gegründet. „Conserve The Sound“ nennt sich das Sound-Museum, in das man bislang rund 120 Geräuscherzeuger in Bild und eben Ton eingestellt hat (www.conservethesound.de). Dazu gehört etwa auch das Rattern einer Schmalfilmkamera, das Schleifen einer Autofensterkurbel oder das Tastengehämmere auf einer Olivetti-Rechenmaschine. Schöne alte Sound-Welt.

Reinhard Lemelle, 15.02.2014, RONDO Ausgabe 1 / 2014



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Da Capo

Weimar, Nationaltheater: Franz Liszts/David Trippetts (Rekon.) „Sardanapale

Ein Liebespaar weiß nicht mehr so genau, ob es noch zusammenbleiben soll. Die Zweisamkeit scheint […]
zum Artikel

Testgelände

Volt & Vinyl

Sergiu Celibidache

Noch 1969 fiel sein Bruckner-Bild recht konventionell aus, als er mit dem Schwedischen […]
zum Artikel

Pasticcio

Schöpferische Menschlichkeit – Dirigent Claudio Abbado ist tot

1989 begann in Berlin eine neue Ära. Über vier Jahrzehnte hatte Herbert von Karajan über die […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

In den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts gehörte Selim Palmgren (1878-1951), ein Schüler von Ferruccio Busoni und Conrad Ansorge, zu den meistgespielten skandinavischen Klavierkomponisten. Seine Klavierwerke zeigen sowohl romantische wie auch impressionistische Merkmale und wurden von einigen der größten Pianisten der damaligen Zeit wie Ignaz Friedman, Myra Hess, Wilhelm Backhaus und Benno Moiseiwitsch aufgeführt und eingespielt. In unseren Breiten ist Palmgren nahezu […] mehr


Abo

Top