home

N° 1289
21. - 27.01.2023

nächste Aktualisierung
am 28.01.2023



Startseite · Klartext · Pasticcio

(c) Gert Mothes

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Alter Schwede!

Der Klang der Dresdner Staatskapelle hatte Herbert Blomstedt schon lange vor seinem offiziellen Pult-Debüt fasziniert. So hörte der 1927 in San Francisco geborene und in Schweden aufgewachsene Dirigent das Orchester erstmals in den 1930er Jahren bei einer Rundfunkübertragung. „Das war unfassbar schön“, so Blomstedt später einmal. „Seither schwebte die Kapelle für mich im Himmel.“ Kein Wunder, dass für ihn dann ein Berufstraum in Erfüllung ging – als er 1975 für die nächsten zehn Jahre Chefdirigent eben der Dresdner Staatskapelle wurde. Von da an sollte der heute mit seinen 95 Jahren weiterhin vielgefragte, etwa bei den Wiener Philharmonikern gastierende Musiker weitere Top-Orchester prägen. Das San Francisco Symphony Orchestra etwa und ab 1998 auch das Gewandhausorchester. Und an dieser alten Wirkungsstätte wurde Blomstedt nun als musikalischer „Brückenbauer“ mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern ausgezeichnet!

Guido Fischer, 03.12.2022, RONDO Ausgabe 6 / 2022



Kommentare

Kommentar posten

Mestalla
Herbert Blomstedt wurde nicht in San Francisco geboren, sondern in Springfield, Massachusetts. Rund 60 Jahre später leitete er das San Francisco Symphony Orchestra.


Das könnte Sie auch interessieren

Café Imperial

Unser Stammgast im Wiener Musiker-Wohnzimmer

Auch „Maske in Blau“, uraufgeführt 1937 in Berlin, gehört zu jenen problematischen Operetten, […]
zum Artikel

Gefragt

Werner Ehrhardt

Arien-Abenteurer

Ehrhardt und L’arte del mondo erweitern unseren Opernhorizont – diesmal mit der anderen […]
zum Artikel

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Was Stradivari für den Geigenbau ist, das gilt die Manufaktur François Xavier Tourte im Bereich […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

In den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts gehörte Selim Palmgren (1878-1951), ein Schüler von Ferruccio Busoni und Conrad Ansorge, zu den meistgespielten skandinavischen Klavierkomponisten. Seine Klavierwerke zeigen sowohl romantische wie auch impressionistische Merkmale und wurden von einigen der größten Pianisten der damaligen Zeit wie Ignaz Friedman, Myra Hess, Wilhelm Backhaus und Benno Moiseiwitsch aufgeführt und eingespielt. In unseren Breiten ist Palmgren nahezu […] mehr


Abo

Top