home

N° 1289
21. - 27.01.2023

nächste Aktualisierung
am 28.01.2023



Startseite · Klang · Kronjuwelen

Magazin

Rauschhaftes aus Boston

Sein Leben hatte durchaus Roman- oder Filmqualitäten, seine Aufnahmen gehören in jede gutsortierte CD-Sammlung, sein Name jedoch ist heute leider viel zu Wenigen ein Begriff: Charles Munch wurde 1891, also vor genau 120 Jahren, im damals deutschen Straßburg geboren und strebte zuerst eine Karriere als Geiger an, schaffte es auch zum Konzertmeister des Gewandhausorchesters und Professor in Leipzig. Zum Dirigentenstab griff er erst mit über 40, mit Ende 50 wurde er dann als Nachfolger von Serge Koussevitzky Chef des Boston Symphony Orchestra. Während seiner 13 Jahre an der Spitze des Orchesters spielte er etliche bis heute maßgebliche Aufnahmen ein, von denen Sony in den letzten Wochen einige in ihrer neuen »Originals«-Serie – in exzellenter Klangqualität – herausgebracht hat, so eine kraftvolle Neunte von Beethoven oder seine gefeierten Debussy-Interpretationen. Jetzt hat das Label erfreulicherweise nachgelegt und macht in einer 8-CD-Box auch Munchs mitreißende Brahms-, Mendelssohn-, Schubert- und Schumann-Einspielungen wieder zugänglich. Ein Muss für alle Freunde energiegeladener Orchesterkunst.

Charles Munch Conducts Romantic Masterworks

Charles Munch

RCA/Sony

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Michael Blümke, 30.11.1999, RONDO Ausgabe 3 / 2011



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Vorbildlich

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Seit erst wenigen Monaten ist die neue Leipziger Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke im Amt. Und […]
zum Artikel

Testgelände

Elisabeth Schwarzkopf

Sophisticated Lady

Zum 100. Geburtstag gibt es die gesammelten Recitals der Sopranistin – mit Original-Frisuren und […]
zum Artikel

Testgelände

Die neue Beethoven-Gesamtedition

Alles im Kasten

Mit einem editorischen Großprojekt wird das Beethoven- Jahr 2020 eingeläutet: einer Box, die auf […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

In den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts gehörte Selim Palmgren (1878-1951), ein Schüler von Ferruccio Busoni und Conrad Ansorge, zu den meistgespielten skandinavischen Klavierkomponisten. Seine Klavierwerke zeigen sowohl romantische wie auch impressionistische Merkmale und wurden von einigen der größten Pianisten der damaligen Zeit wie Ignaz Friedman, Myra Hess, Wilhelm Backhaus und Benno Moiseiwitsch aufgeführt und eingespielt. In unseren Breiten ist Palmgren nahezu […] mehr


Abo

Top