home

N° 1236
15. - 21.01.2022

nächste Aktualisierung
am 22.01.2022



Startseite · Klang · Testgelände

Volt & Vinyl

London Symphony Orchestra, Antal Doráti

Prickeln & kribbeln

Zu den Aushängeschildern des amerikanischen Kultlabels Mercury zählte ab den 1950ern Jahren der ungarische Dirigent Antal Doráti. Dank der legendären Aufnahmetechnik von Mercury brachte Doráti zusammen mit dem Minneapolis Symphony Orchestra und anhand von Bartók das heimische Wohnzimmer quasi zum Beben. Ende dieses Jahrzehnts wiederholte Doráti dieses akustische Wunder dann oft mit dem London Symphony Orchestra. So auch 1959, als man Strawinskis komplette Ballettmusik von „Der Feuervogel“ einspielte. Was für ein fantastisch funkelndes Federkleid dieser etwas andere Piepmatz eben auch besitzen kann, zeigt sich mit dieser zeitlos prickelnden und kribbelnden Einspielung bis in die allerletzte Faser und Nuance.

Igor Strawinski

Der Feuervogel

London Symphony Orchestra, Antal Doráti

Mercury/Universal

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Guido Fischer, RONDO Ausgabe 6 / 2021



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Schnäppchen

Ramschläden machen´s möglich – und das schon ab einem Euro. Vom Kochlöffelset über […]
zum Artikel

Pasticcio

Schwarmfinanzierung I

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Die neue Art des Geldeinsammelns für ungewöhnliche Projekte hat auch einen neumodischen Namen: […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

[…] mehr


Abo

Top