home

N° 1265
06. - 12.08.2022

nächste Aktualisierung
am 13.08.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

And the Quartals-Winner is!!!

Längst fiebert die Tonträgerbranche nicht mehr nur auf den Jahresabschluss hin – wenn der begehrte Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik vergeben wird. Auch die Vierteljahreslisten, auf denen sich im letzten Quartal veröffentlichte, preiswürdige Aufnahmen tummeln, werden gespannt erwartet. Nun haben sich die auf 32 Fach-Jurys verteilten 156 Kritiker-Juroren des PdSK entschieden und die vierte Vierteljahresliste des Jahres 2021 veröffentlicht. Und zu den Siegertiteln gehören nicht nur solche Mammutprojekte wie sämtliche Schumann-Lieder mit Christian Gerhaher sowie die erstmals veröffentlichten, zwischen 1947 und 1961 entstandenen Rundfunk-Mitschnitte von Otto Klemperer mit dem Concertgebouw Orchester Amsterdam. Kit Armstrong überzeugte zu Recht mit seiner Hommage an die englischen Virginalisten. Marek Janowski begeisterte mit einem neuen „Fidelio“. Und Korngolds Oper „Die tote Stadt“ riss dank der Allstar-Besetzung Jonas Kaufmann, Marlis Petersen und Kirill Petrenko mit ...

Guido Fischer, 04.12.2021, RONDO Ausgabe 6 / 2021



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Jonas Kaufmann und seine Frau, die Sängerin Margarete Joswig, haben ihre Trennung […]
zum Artikel

Pasticcio

Musikuniversum Synagoge

Bis heute streiten sich selbst namhafte Kenner der jüdischen Musik darüber, was sie so […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Benedetto Boccuzzi wurde 1990 in New York City geboren und ist ein Pianist, Improvisator und Komponist. Auf seinem neuen Album „Im Wald“ stellt er Werke der Romantiker Robert Schumann und Franz Schubert den Zeitgenossen Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann gegenüber. Dadurch entsteht ein ästhetischer Dialog zwischen den Generationen, der eine erweiterte Realität abbildet. In dem zweiteiligen Programm wird der Hörer dazu eingeladen, einen imaginären Zauberwald zu […] mehr


Abo

Top