home

N° 1289
21. - 27.01.2023

nächste Aktualisierung
am 28.01.2023



Startseite · Klartext · Pasticcio

(c) pixabay

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Online-Musikunterricht

Die Zeiten, als Musikstudierende mit großen Cellokoffern in die U-Bahn drängeln mussten, um zur Musikschule zu kommen, sind zwar nicht vorbei. Aber dank einer neuen digitalen Lernplattform, die das Hamburger Konservatorium mit ausgewählten Schulen anbietet, gibt es zum analogen Unterricht eine ideale Ergänzung. KON-Plugin nennt sich der Schlüssel zum Online-Musikunterricht, bei dem Schüler und Schülerinnen ihre Aufnahmen an den Lehrer schicken können und dann ein direktes Feedback für einen dynamischen und effizienten Lernprozess bekommen. Mit der App kann man zudem auf unterrichtsrelevante Materialien aus Hamburgs Bibliotheken, Museen und den online zur Verfügung stehenden Audiotheken und Notenarchiven zugreifen. So reizvoll das interaktive Angebot dieser (vorbildlichen) Unterrichtsplattform aber auch ist – ums tägliche Üben auf dem Cello kommt man auch dadurch nicht herum.

Reinhard Lemelle, 14.09.2019, RONDO Ausgabe 4 / 2019



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Testgelände

Volt & Vinyl

Bach: Matthäus-Passion

1970 ging ein Ruck durch die Bach-Gemeinde. In jenem Jahr veröffentlichte Nikolaus Harnoncourt […]
zum Artikel

Testgelände

Verdi-CD-Neuheiten

Jubeljahr oder Magerquark?

Quantitativ könnte die CD-Ausbeute einen Nachschlag vertragen, qualitativ aber darf man mehr als […]
zum Artikel

Gefragt

Simon Lepper

Ein Lebenspfad in Liedern

Auf ihrem neuen Album begibt sich der Pianist mit Tenor Ilker Arcayürek in bekannte und unbekannte […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

In den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts gehörte Selim Palmgren (1878-1951), ein Schüler von Ferruccio Busoni und Conrad Ansorge, zu den meistgespielten skandinavischen Klavierkomponisten. Seine Klavierwerke zeigen sowohl romantische wie auch impressionistische Merkmale und wurden von einigen der größten Pianisten der damaligen Zeit wie Ignaz Friedman, Myra Hess, Wilhelm Backhaus und Benno Moiseiwitsch aufgeführt und eingespielt. In unseren Breiten ist Palmgren nahezu […] mehr


Abo

Top