home

N° 1265
06. - 12.08.2022

nächste Aktualisierung
am 13.08.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

(c) Achim Reissner

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Schwarmfinanzierung I

Die neue Art des Geldeinsammelns für ungewöhnliche Projekte hat auch einen neumodischen Namen: Crowdfunding. Diese Schwarmfinanzierung hat nun auch die Junge Deutsche Philharmonie für sich entdeckt, um hoffentlich bald auf große Musikreise gehen zu können. Für Herbst ist eine Tournee in Südamerika geplant, die natürlich schon im Vorfeld kostet. Neunzig Musikerinnen und Musiker, die in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich wohnen, treffen sich dazu für acht Tage in Frankfurt/Main, um gemeinsam mit Jonathan Nott das Programm einzustudieren. Dies bedeutet u. a. auch eine Rechnung über 90 × 8 Hotelübernachtungen, die bei Erreichen des Fundraising-Ziels von rund 17.000 Euro von diesem Geld beglichen wird. Unter dem Motto „Brahms in Rio: Das Zukunftsorchester in Südamerika“ läuft die Crowdfunding- Kampagne bereits seit dem 1. Februar. Und unter dem Link www.startnext.com/suedamerika kann man noch bis 28. Februar spenden, einzahlen, fördern.

Guido Fischer, 17.02.2018, RONDO Ausgabe 1 / 2018



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Mehr noch als ein „Dorado für Uraufführungen“

Christian Thielemann muss sich einfach in Dresden pudelwohl fühlen. Hier sind schließlich der […]
zum Artikel

Pasticcio

Wechselnder Holländer

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Bei dieser hochkarätig besetzten Findungskommission musste ja eine vernünftige Personalie […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Benedetto Boccuzzi wurde 1990 in New York City geboren und ist ein Pianist, Improvisator und Komponist. Auf seinem neuen Album „Im Wald“ stellt er Werke der Romantiker Robert Schumann und Franz Schubert den Zeitgenossen Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann gegenüber. Dadurch entsteht ein ästhetischer Dialog zwischen den Generationen, der eine erweiterte Realität abbildet. In dem zweiteiligen Programm wird der Hörer dazu eingeladen, einen imaginären Zauberwald zu […] mehr


Abo

Top