Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Run Mozart Run

Was haben Marathonlauf und Mozart-Jahr gemeinsam? Bei beiden liegen Lust und Qual so dicht beieinander, dass am Ende entweder der totale Glückshormonrausch oder der erschöpfte Zusammenbruch wartet. Was passiert, wenn beide Extremsportarten zusammentreffen, erleben wir am 7. Mai 2006. Dann startet der 23. Wien-Marathon, und der steht dieses Jahr unter dem Motto „Run Vienna – enjoy Mozart!“. Aufgabe des Jubilars ist es dabei, den Läufern mit seiner Musik Beine machen – von der Arie „Zum Leiden bin ich aus erkoren“ bis zum Chor „Laut verkünde unsere Freude“. Die Organisatoren berufen sich dabei auch auf eine Studie der State University Ohio, nach der es sich mit klassischer Musik besser läuft. Der Wiener Volksmund spottet schon, dass eine Überdosis Mozart wohl zum Davonlaufen ist.

Carsten Niemann, RONDO Ausgabe 6 / 2005



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Gefragt

Max Emanuel Cencic

Der Impresario

Singen können einige, und Countertenöre sind keine Seltenheit mehr. Cencic ist allerdings auch […]
zum Artikel »

Pasticcio

Finnischer Technik-Freak

„Ich bin ein Komponist, der mit Nervenenden komponiert und nicht nur mit dem Bleistift.“ Mit […]
zum Artikel »




Top