home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Abu Schindhelm

Die erste Kurzanalyse seines neuen Arbeitsplatzes hat Michael Schindhelm schon vorgelegt: Dubai sei reich, aber trotzdem sexy. So jedenfalls beschrieb er die Zustände im arabischen Emirat. Als Chef der Opernstiftung im notorisch klammen Berlin gescheitert, folgt Schindhelm nun dem Lockruf des schwarzen Goldes. Als Kulturdirektor soll er die Scheichs bei ihren ehrgeizigen Plänen für eine arabische Kunst- und Opernmetropole unterstützen. Und was Luftschlösser in der Wüste angeht, hat Schindhelm ja schon Erfahrung: In Berlin hält sich zumindest hartnäckig die Ansicht, auch die Opernstiftung sei nie etwas anderes als eine Fata Morgana gewesen.

Jörg Königsdorf, 06.09.2014, RONDO Ausgabe 2 / 2007



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Festival

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Man sieht sich!

Bei der 46. Ausgabe des Innsbrucker Barockmusik-Festivals kommen nicht nur die Fans herrlicher […]
zum Artikel

Musikstadt

Callas gegen Ghiringhelli, Buhrufe für Freni

Mailand

„Modeshopping, ein Cappuccino und ein Besuch in der Scala“, so warb bis vor kurzem eine Airline […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top