home

N° 1265
06. - 12.08.2022

nächste Aktualisierung
am 13.08.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Tastengeschoss

Wohlhabende Amateurpianisten aufgepasst! Wer in seinem 350-qm-Loft noch ein Fleckchen frei hat, kann sich mit einem fünf (!) Meter langen und LED-blinkenden Tastengeschoss eine wahre Sehenswürdigkeit in die schicke Stube holen. Denn nach Luigi Colani hat die altehrwürdige Klavierfirma Schimmel jetzt den Stararchitekten Daniel Libeskind beauftragt, das klassische Design eines Flügels zu überdenken. Herausgekommen ist das dreifüßige Modell »K 280 DL Concert Grand«, das ganz dem dekonstruktivistischen Geometrieverständnis von Libeskind entspricht. »Solche Klaviere sprechen nicht unbedingt Pianisten an«, muss da selbst der Schimmelchef zugeben.

Guido Fischer, 07.06.2014, RONDO Ausgabe 2 / 2008



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

414 Seiten vom Meister

Als sich am 25. Juli auch die Politprominenz wieder ein Stelldichein in Bayreuth gab, anlässlich […]
zum Artikel

Gefragt

Lautten Compagney

Bogenspannung

Sie haben es wieder getan: 10 Jahre nach dem erfolgreichen Crossover-Projekt „Timeless“ fährt […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Benedetto Boccuzzi wurde 1990 in New York City geboren und ist ein Pianist, Improvisator und Komponist. Auf seinem neuen Album „Im Wald“ stellt er Werke der Romantiker Robert Schumann und Franz Schubert den Zeitgenossen Jörg Widmann, Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann gegenüber. Dadurch entsteht ein ästhetischer Dialog zwischen den Generationen, der eine erweiterte Realität abbildet. In dem zweiteiligen Programm wird der Hörer dazu eingeladen, einen imaginären Zauberwald zu […] mehr


Abo

Top