Rezensionen der Woche

Jeden Samstag neu!

Responsive image

Hans Pfitzner, Walter Braunfels

Klavierkonzert Es-Dur, „Tag und Nachtstücke” (The Romantic Piano Concerto, Vol. 79)

» alle Rezensionen der Woche anzeigen



Pasticcio

Responsive image

Alphatiere unter sich

Sonne – Meer – Sylt. Christian Thielemann hatte sich sicherlich auch nach den Bayreuther Strapazen auf einen störungsfreien, erholsamen Kurzurlaub auf der Promi-Insel gefreut. Doch daraus wurde […]
mehr »



TV-Programm

Responsive image

The Unanswered Ives

Sonntag, 29. September – WDR 09:20 Uhr, 55 Min.

Wer war Charles Ives? Die Dokumentation von Anne-Kathrin Peitz stellt das wundersame Doppelleben des amerikanischen Komponisten vor, denn Ives war nicht nur einer der ersten vielbeachteten „klassischen“ amerikanischen Komponisten, sondern revolutionierte parallel auch die Versicherungsbranche in seinem Job an der Wallstreet in New York. Ein Film über scheinbar unvereinbare Welten und über einen starken kreativen Willen.
zum kompletten TV-Programm »

Neuerscheinungen

Responsive image

De Falla - El sombrero de tres Picos / El amor (harmonia mundi)

Was für eine spannende Konstellation: Für die zwei Ballettmusiken „Der Liebeszauber“ und „Der Dreispitz“ arbeitete Manuel de Falla mit dem spanischen Poetenpaare María Lejárraga und Martínez Sierra zusammen, für die Premiere des „Dreispitz“ schuf sogar Pablo Picasso Bühnenbild und Kostüme! Jetzt hat sich das Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Pablo Heras-Casado mit dieser selten zu hörenden spanischen Tanzmusik befasst – und lässt die farbenfrohen Charakterstücke Spaniens dabei glitzern und funkeln.
alle Neuerscheinungen »


Gewinner unserer Verlosungen

Hier finden Sie den Überblick der Gewinner unserer Verlosungen. mehr »




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das Fünfte Element: Als Protegée des 3. Duke of Essex lässt sich 1714 der italienische Violinist Francesco Geminiani in London nieder, unterrichtet und komponiert. Während Georg Friedrich Händel (letztlich erfolglos) versucht, der italienischen Oper ein Standbein in der Weltstadt zu verschaffen, ist Geminiani als Virtuose erfolgreich. Erst auf Konzerttournee durch Irland, dann auch in London selbst. Den Durchbruch verschafft ihm aber die Bearbeitung eines Meisterwerks: Seine Concerti […] mehr »


Kommentare

Pietro Spagnoli, Annette Dasch, Rosemary Joshua, Luca Pisaroni u.a., Concerto Köln, René Jacobs, Wolfgang Amadeus Mozart, Le nozze di Figaro

Eine ausgesprochen kurze und oberflächliche Rezension eines so umfangreichen Werkes. Besonders […] »

Lorenzo Regazzo, Patrizia Ciofi, Simon Keenlyside, Véronique Gens, Angelika Kirchschlager u.a., Collegium Vocale Gent, Concerto Köln, René Jacobs, Wolfgang Amadeus Mozart, Le nozze di Figaro

"Mozart hat Frauen beim Kleiderprobieren gut beobachtet!" Der Rezensent hat jedoch offenbar die […] »

Keith Jarrett, Johann Sebastian Bach, Das Wohltemperierte Klavier, I. Band

Tja, nun-also, ich habe bei den ebenso bemerkenswerten Bach-Pianisten Gould und Gulda auch keine […] »

Kammerorchester Basel, Giovanni Antonini, Joseph Haydn, Haydn 2032, Vol. 7 „Gli Impresari“ (Sinfonien Nr. 9, 65 und 67)

Auch weniger elaboriert und verquer argumentiert bzw rezensiert ... heute sollte "Altväterliches" […] »



Top