Verlosungen


MaerzMusik in Berlin

Am 17. März beginnt MaerzMusik, das Festival für Zeitfragen, im Haus der Berliner Festspiele mit einem spannenden Eröffnungskonzert. Mit dem Konzert wird der amerikanische Komponist, Sänger, Pianist, Choreograf und Tänzer Julius Eastman (1940-1990) gewürdigt, von dem drei postminimalistische Werke für vier Klaviere im Zentrum des Eröffnungskonzerts stehen: „Evil Nigger“, „Gay Guerilla“ und „Crazy Nigger“. Zudem gibt es eine Uraufführung von Uriel Barthélémis „The Unbreathing“ für Drum Set, Elektronik und Video. RONDO verlost 2 x 2 Tickets für das Konzert im Haus der Berliner Festspiele. Beginn ist um 20 Uhr.

Eine Woche später stehen beim Konzert von Les Percussions de Strasbourg Werke von Alvin Lucier, dem diesjährigen Ehrengast von MaerzMusik, und Gérard Grisey auf dem Programm. Auch für dieses Konzert verlost RONDO 2 x 2 Tickets. Das Konzert findet am 24.3. um 20 Uhr in der Berliner Parochialkirche statt.

Weitere Informationen zu den Konzerten gibt es auf www.maerzmusik.de.

Einsendungen mit dem gewünschten Konzertdatum (17. oder 24. März) und dem Stichwort „März“ bitte bis 2. März an verlosung@rondomagazin.de.


Gewinner unserer Verlosungen

Hier finden Sie den Überblick der Gewinner unserer Verlosungen. mehr »





CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Musik vom Land, statt Musikland: Wenn man sich die britische Musikgeschichte so anschaut, scheint an tatkräftigen Stimmen aus den eigenen Reihen zwischen Henry Purcell und Edward Elgar ein riesiges Loch zu klaffen. Ein Loch, in dem sich vor allem zugereiste Berühmtheiten tummelten, von Händel und Haydn über Mendelssohn bis Weber – die sich übrigens in London alle pudelwohl fühlten! Die Rede vom „Land ohne Musik“ ist ein geflügeltes Wort, seit Oscar Schmitz 1904 seinen Aufsatz zu […] mehr »


Top