Konzerte Oper Festival

Opern

Städte

A
B
D
F
H
K
M
S
W
Z


A

Aachen

Theater · (02 41) 4 78 42 44


Strauss: Die schweigsame Frau - 14.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Kazem Abdullah - R: Joan Anton Rechi

Altenburg-Gera

Theater · (0 34 47) 58 51 61


Tschaikowski: Masepa - 28.04.2017 · im Kalender speichern
ML: Laurent Wagner - R: Kay Kuntze

Augsburg

Theater · (08 21) 3 24 49 00


Hartmann: Simplicius Simplicissimus - 02.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Domonkos Héja - R: Lorenzo Fioroni

B

Basel (CH)

Theater · +41 (61) 2 95 11 33


Glass: Satyagraha - 28.04.2017 · im Kalender speichern
ML: Jonathan Stockhammer - R: Sidi Larbi Cherkaoui

Händel: Alcina - 10.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Andrea Marcon - R: Lydia Steier

Berlin

Staatsoper im Schillertheater · (0 30) 20 35 45 55


Berlioz: La damnation de Faust - 27.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Simon Rattle - R: Terry Gillian

Bizet: Les pêcheurs de perles - 24.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Daniel Barenboim - R: Wim Wenders

Rihm: Jakob Lenz - 05.07.2017 · im Kalender speichern
ML: Franck Ollu - R: Andrea Breth

Deutsche Oper · (0 30) 3 43 84 01


Wagner: Der fliegende Holländer - 07.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Donald Runnicles - R: Christian Spuck

Mussorgski: Boris Godunow - 17.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Kirill Karabits - R: Richard Jones

Komische Oper · (0 30) 47 99 74 00


Reimann: Medea - 21.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Steven Sloane - R: Benedict Andrews

Rameau: Zoroastre - 18.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Christian Curnyn - R: Tobias Kratzer

Bielefeld

Theater · (05 21) 51 25 02


Hahn: Der Kaufmann von Venedig - 28.04.2017 · im Kalender speichern
ML: N.N. - R: N.N.

Murta: Das Molekül - 19.05.2017 · im Kalender speichern
ML: N.N. - R: N.N.

Monteverdi: Die Krönung der Poppea - 10.06.2017 · im Kalender speichern
ML: N.N. - R: N.N.

Bonn

Opernhaus · (02 28) 77 80 00


Britten: Peter Grimes - 07.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Jacques Lacombe - R: José Cura

Arnecke: Ronja Räubertochter - 18.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Stephan Zilias - R: Johannes Schmid

Bremen

Theater · (04 21) 36 53 33 33


Purcell: The Fairy Queen - 21.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Olof Boman - R: Robert Lehniger

D

Düsseldorf-Duisburg

Deutsche Oper am Rhein · (02 11) 8 92 52 11


Donizetti: Don Pasquale - 29.04.2017 · im Kalender speichern
ML: Nicholas Carter - R: Rolando Villazón

Wagner: Das Rheingold - 23.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Axel Kober - R: Dietrich W. Hilsdorf

F

Frankfurt/Main

Oper · (0 69) 21 24 94 94


Křenek: Drei Opern - 30.04.2017 · im Kalender speichern
ML: Lothar Zagrosek - R: David Hermann

Debussy / Honegger: La damoiselle élue / Jeanne d`Arc au bûcher - 11.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Marc Soustrot - R: Àlex Ollé

Mozart: Betulia liberata - 21.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Titus Engel - R: Jan Philipp Gloger

H

Hannover

Staatsoper · (05 11) 99 99 11 11


Donizetti: Der Liebestrank - 03.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Daniel Klein - R: Tobias Ribitzki

K

Köln

Oper · (02 21) 22 12 84 00


La Fura dels Baus: Das Lied der Frauen vom Fluss - 20.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Howard Arman - R: Carlus Padrissa / La Fura dels Baus

Mozart: Le nozze di Figaro - 21.05.2017 · im Kalender speichern
ML: François-Xavier Roth - R: Emmanuelle Bastet

Beethoven: Fidelio - 11.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Alexander Rumpf - R: Michael Hampe

Kreisler: Adam Schaf hat Angst - 24.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Rainer Mühlbach - R: Eike Ecker

M

München

Bayerische Staatsoper · (0 89) 21 85 19 20


Wagner: Tannhäuser - 21.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Kirill Petrenko - R: Romeo Castellucci

Schreker: Die Gezeichneten - 01.07.2017 · im Kalender speichern
ML: Ingo Metzmacher - R: Krysztof Warlikowski

Prinzregententheater · (0 89) 21 85 28 99


Weber: Oberon, König der Elfen - 21.07.2017 · im Kalender speichern
ML: Ivor Bolton - R: Nikolaus Habjan

S

Salzburg (A)

Landestheater · +43 (6 62) 87 15 12 21


Weill: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny - 30.04.2017 · im Kalender speichern
ML: Adrian Kelly - R: Jacopo Spirei

Stuttgart

Staatstheater · (07 11) 20 20 90


Britten: Der Tod in Venedig - 07.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Kirill Karabits - R: Demis Volpi

Tschaikowski: Pique Dame - 11.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Sylvain Cambreling - R: Jossi Wieler, Sergio Morabito

W

Weimar

Nationaltheater · (0 36 43) 75 53 34


T

Carl Philipp Emanuel Bach: Johannes-Passion (halbszenisch)

26.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Kirill Karabits - R: Philipp Harnoncourt

Der in Weimar geborene Bach-Sohn Carl Philipp Emanuel war zu Lebzeiten berühmter als sein Vater und prägte mit seinem empfindsamen Stil die Wiener Klassik. Und auch der Junior hatte eine „Johannes- Passion“ geschrieben. Entdeckt hat sie Weimars GMD Kirill Karabits, der das Werk am DNT Weimar in einer halbszenischen Fassung (Regie: Philipp Harnoncourt) vermutlich das erste Mal seit dem 18. Jahrhundert in Deutschland präsentiert (Premiere: 26.5.).

www.nationaltheater-weimar.de Tickets: +49 (0 36 43) 75 53 34

(c) Lutz Edelhoff

Wien (A)

Staatsoper · +43 (1) 5 14 44 22 50


Debussy : Pelléas et Mélisande - 18.06.2017 · im Kalender speichern
ML: Alain Altinoglu - R: Marco Arturo Marelli

Verdi: Falstaff - 04.12.2017 · im Kalender speichern
ML: Zubin Mehta - R: David McVicar

Theater an der Wien · +43 (1) 5 88 85


Henze: Elegie für junge Liebende - 02.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Marc Albrecht - R: Keith Warner

Z

Zürich (CH)

Opernhaus · +41 (44) 2 68 64 00


Ravel: L´enfant et les sortilèges / L´heure espagnole - 04.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Pavel Baleff - R: Jan Eßinger

Prokofjew: Der feurige Engel - 07.05.2017 · im Kalender speichern
ML: Gianandrea Noseda - R: Calixto Bieito




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Jeder Künstler braucht eine Muse. Wer weiß, ob Richard Wagner „Tristan und Isolde“ geschrieben hätte, wenn er nicht 1852 in Zürich seine Seelenfreundin Mathilde Wesendonck kennen gelernt hätte. Was da genau gelaufen ist, wird wohl ein Geheimnis bleiben. Der intime Ton eines Briefes Richard Wagners an Mathilde reichte in jedem Fall aus, um seine erste Frau Minna (die das Schreiben abfing) zu alarmieren. Es folgten ein unschöner Eklat und das Ehe-Aus der Wagners. Mathilde aber war nicht […] mehr »


Top