T


Konzert-Tipps

Gürzenich-Orchester Köln

Das Traditionsorchester aus Köln ehrt in im Konzertsaal sowie in der Oper den Komponisten Bernd Alois Zimmermann, der 2018 100 Jahre alt geworden wäre. Unter der Leitung von Chefdirigent François-Xavier Roth kann man so Zimmermanns bahnbrechende Multi-Media-Oper „Die Soldaten“ erleben. In den Sinfoniekonzerten präsentieren Roth & Co. Programme zusammen mit den Weltklassegeigern Carolin Widmann und Christian Tetzlaff sowie dem Pianisten Kirill Gerstein. Außerdem stellt sich der Brite Nicholas Collon als Erster Gastdirigent des Gürzenich-Orchesters vor und leitet dabei auch das „Passions“-Konzert mit Countertenor Bejun Mehta.

www.guerzenich-orchester.de
Tickets: +49 (02 21) 28 02 82

(Foto: Holger Talinski)

29.10.2017 · Köln · Philharmonie · im Kalender speichern
30.10.2017 · Köln · Philharmonie · im Kalender speichern
31.10.2017 · Köln · Philharmonie · im Kalender speichern
12.11.2017 · Köln · Philharmonie · im Kalender speichern
13.11.2017 · Köln · Philharmonie · im Kalender speichern
14.11.2017 · Köln · Philharmonie · im Kalender speichern
» alle Informationen, Tourdaten und Rezensionen zum Künstler


Württembergische Philharmonie Reutlingen

Die Württembergische Philharmonie Reutlingen geht mit dem neuen Chefdirigenten Fawzi Haimor und damit mit neuem Schwung in die Saison 2017/18. Und passend zu Haimors Credo „It´s all music“ wird nicht nur Klassisches mit Top-Interpreten wie Frank Peter Zimmermann, Joseph Moog und dem Klavier-Duo GrauSchumacher geboten. Zwischendurch besucht der gebürtige Amerikaner Haimor mit seinem Orchester sogar den Broadway, mit Stücken von der „West Side Story“ bis zu „Cabaret“.

www.wuerttembergische-philharmonie.de
Tickets: +49 (0 71 21) 8 20 12 26

(Foto: Jürgen Lippert)

02.11.2017 · Rutesheim · Halle Bühl 2 · im Kalender speichern
04.11.2017 · Rutesheim · Halle Bühl 2 · im Kalender speichern
10.11.2017 · Ansbach · Tagungszentrum Onoldia · im Kalender speichern
11.11.2017 · Bietigheim-Bissingen · Kronenzentrum · im Kalender speichern
12.11.2017 · Worms · Das Wormser Theater · im Kalender speichern
13.11.2017 · Reutlingen · Stadthalle · im Kalender speichern
14.11.2017 · Frankenthal · Congressforum · im Kalender speichern
» alle Informationen, Tourdaten und Rezensionen zum Künstler


Lukáš Vondráček

Wer in der sogenannten Metropolregion Rhein-Neckar schon immer Klassik-Weltstars erleben wollte, der konnte davon in der zweitgrößten Stadt von Rheinland-Pfalz, in Ludwigshafen gar nicht genug bekommen. Und wieder bilden Klassik, aber auch Jazz und Ballett das Fundament und den Rahmen bei den mehr als 60 Veranstaltungen in der laufenden Spielzeit. So gastieren u.a. Martha Argerich, Denis Matsuev, aber auch das von Nils Mönkemeyer komplettierte Julia Fischer Quartett sowie Christina Pluhar mit ihrem Ensemble L´Arpeggiata. Das Komponistenporträt ist in diesem Jahr übrigens Brigitta Muntendorf gewidmet.

Tickets: (06 21) 6 09 99 11
www.basf.com/kultur

26.11.2017 · Ludwigshafen · Gesellschaftshaus der BASF · im Kalender speichern
» alle Informationen, Tourdaten und Rezensionen zum Künstler


 

 


T


Opern-Tipps

Barcelona (ES)

Gran Teatre de Liceu


Wagner: Tristan und Isolde

28.11.2017 · im Kalender speichern
ML: Josep Pons - R: Àlex Ollé

Barcelona ist mehr denn je ein touristischer Hotspot. Und selbstverständlich kommen auch die Fans der klassischen Musik auf ihre Kosten – vor allem in den zwei Konzertsälen Palau de la Música Catalana und „Auditori“ sowie im Opernhaus „Gran Teatro del Liceu“. Nun haben sich die drei Häuser zu dem Projekt „Barcelona Obertura“ zusammengetan und präsentieren monatlich Highlights in spektakulären Reihen. Piotr Beczala ist etwa in Verdis „Maskenball“ zu erleben. Und im Februar reisen nacheinander Maria Joao Pires, Valery Gergiev und Jonas Kaufmann an. Bevor das Finale im Juni von den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle bestritten wird.

Infos, Programme: www.barcelonaoverture.com

Graz (A)

Oper · +43 (3 16) 80 00


Tschaikowski: Eugen Onegin

16.12.2017 · im Kalender speichern
ML: Oksana Lyniv - R: Jetske Mijnssen

An der Oper Graz, die unter der Intendantin Nora Schmid seit 2015 zu neuen Höhenflügen ansetzen konnte, wird nun auch am Chefdirigentenpult ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die Leitung übernimmt die Ukrainerin Oksana Lyniv, die nach Stationen bei den Bamberger Symphonikern und am Opernhaus in Odessa die letzten vier Jahre Assistentin von GMD Kirill Petrenko an der Bayerischen Staatsoper war. Die ausgewiesene Opernkennerin dirigiert nun die Premieren von Tschaikowskys „Eugen Onegin“, Dukas´ „Ariane et Barbe-Bleue“ sowie Rossinis „Il viaggio a Reims“. Außerdem leitet Oksana Lyniv ausgewählte Sinfoniekonzerte des Grazer Philharmonischen Orchesters.

(Foto: Wilfried Hösl)

Münster

Theater · (02 51) 5 90 91 00


Eötvös: Angels In America

24.02.2018 · im Kalender speichern
ML: Golo Berg - R: Carlos Wagner

Ein breitgefächertes Repertoire, mit dem er das Publikum gleichermaßen unterhalten, zum Nachdenken anregen und vor allem beflügeln will – das ist die Philosophie von Golo Berg als Münsters neuer GMD. Bei seiner ersten Spielzeit wird der gebürtige Weimarer den Opernbogen von Mozart über Verdi bis hin zu Eötvös´ Oper „Angels in America“ schlagen. Auf spannungsvolle Vielfalt setzt Berg zudem bei den Konzerten mit dem Sinfonieorchester Münster, für die er Sopranistin Kathrin Filip, Gitarrist Pablo Sáinz Villegas und sogar den schwedischen Jazzposaunisten Nils Landgren eingeladen hat.

(Foto: Oliver Berg)

 

 





CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Musik vom Land, statt Musikland: Wenn man sich die britische Musikgeschichte so anschaut, scheint an tatkräftigen Stimmen aus den eigenen Reihen zwischen Henry Purcell und Edward Elgar ein riesiges Loch zu klaffen. Ein Loch, in dem sich vor allem zugereiste Berühmtheiten tummelten, von Händel und Haydn über Mendelssohn bis Weber – die sich übrigens in London alle pudelwohl fühlten! Die Rede vom „Land ohne Musik“ ist ein geflügeltes Wort, seit Oscar Schmitz 1904 seinen Aufsatz zu […] mehr »


Top