Murray Perahia

Seit über 35 Jahren Konzerttätigkeit gehört Murray Perahia zu einem der gefragtesten Pianisten unserer Zeit. Er hat bereits mit sämtlichen führenden Orchestern in den bedeutendsten Sälen der Welt konzertiert. Er ist Gastdirigent der Academy of St. Martin in the Fields, mit der er als Dirigent und Pianist in den USA, in Europa, Japan und Südostasien auf Tournee gewesen ist.
Er ist Ehrenmitglied des Royal College of Music sowie der Royal Academy of Music und Ehrendoktor der Universitäten von Leeds und Duke. 2004 schlug ihn Königin Elisabeth II. in Anerkennung seiner hohen Verdienste um die Musik zum Knight Commander of the British Empire.
Murray Perahia ist seit bald 30 Jahren exklusiv bei Sony Classical unter Vertrag. Seine langjährige Affinität zum Werk Bachs spiegelt auch seine Diskografie wider, die von der Kritik gefeierte Aufnahmen der Klavierkonzerte, der Goldberg-Variationen, der Englischen Suiten und der Sechs Partiten enthält. Für diese Bach-CDs gewann er einen Grammy® Award, mehrere Grammy®-Nominierungen und einen Gramophone Award in der Kategorie Best Instrumental Recording und war mehrfach in den Top 10 der Klassik-Charts vertreten. Auch für seine Einspielung von Frédéric Chopins Etüden op. 10 und op. 25 bekam einen Grammy Award.


Gefragt

Murray Perahia

Zeit für Bach

Nach einer längeren Auszeit meldet sich der Pianist zurück – wieder mit Bach, aber diesmal bei neuem Label.
zum Artikel »

Blind gehört -

Louis Lortie: „Warum müssen wir Bach spielen?“

Nach eigener Aussage kommt er kaum zum Musikhören. Tatsächlich aber nimmt er viele CDs auf, seit 30 Jahren fürs englische Label Chandos, und hat genaue Vorstellungen, wie ein Klavier klingen sollte
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Von seinem großen Vorbild Toscanini hatte Georg Solti (1912– 1997) in zwei Assistenz-Jahren vor allem eines gelernt: Disziplin. Kein Wunder, dass bei Soltis Proben daher oftmals die Schlagadern aus
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

In Deutschland kaum bemerkt, hat Tenor Plácido Domingo in London sein bevorstehendes Karriere-Ende verkündet. »Ich glaube nicht, dass ich am 21. Januar 2011, wenn ich 70 Jahre alt bin, noch singe
zum Artikel »

Musikermedizin

»Spielen, bis der Arzt kommt«

Jeder Beruf birgt seine eigenen gesundheitlichen Risiken. Auch der Beruf des Musikers. Wie krank sind unsere Musiker wirklich? Dies fragt sich so mancher Musikliebhaber, der von Rolando Villazóns oder Murray Perahias Auszeiten hörte oder Artikel las, die von Doping, Alkohol und Betablockern hinter der Bühne berichten. Doch die Musikermedizin fragt längst: Wie hält sich ein Musiker gesund?
zum Artikel »

Murray Perahia

Die Erde hat ihn wieder

Lange Zeit war er abgetaucht. Sein rechter Daumen machte dem amerikanischen Pianisten Murray Perahia in einer Art und Weise zu schaffen, dass er bald drei Jahre nicht auf den Podien der Welt erscheinen und spielen konnte. Im Dezember 2007 wagte er einen Neustart gleichsam hinter den Kulissen. In Berlin ging Perahia wieder ins Tonstudio. Jürgen Otten traf im Hotel Adlon hinterher einen äußerst aufgeräumten Künstler.
zum Artikel »

Hörtest

Franz Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960: Unendliche Seelenschwingungen

Von wegen: Schubert, das Schwammerl aus dem »Dreimäderlhaus«. Wer sich einmal auf Schuberts letzte lange und bewegende Achterbahnfahrt eingelassen hat, die er nur wenige Wochen vor seinem Tod am Klavier antrat, der will von all den Klischees nichts mehr hören. So wie Guido Fischer nach seinem Interpretationsvergleich ausgewählter Einspielungen von Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Zum 20-jährigen Geburtstag der Suntory Hall in Tokio hat Claudio Abbado mit dem Lucerne Festival Orchestra ein einwöchiges Gastspiel dort absolviert. Die Ehre einer solch langen Residency wurde bisl
zum Artikel »

Alfred Cortot

Lehrstunden fürs Leben

Er war Enkelschüler von Frédéric Chopin und keiner brachte wie er das Klavier zum Singen. Nun liegen zum ersten Mal Aufnahmen des Pädagogen Cortot vor – entdeckt von keinem Geringeren als dem Pianisten Murray Perahia.
zum Artikel »



Rezensionen

Johann Sebastian Bach

Englische Suiten Nr. 1, 3 und 6

Murray Perahia

J. S. Bach
»

Johann Sebastian Bach

Englische Suiten Nr. 2, 4 und 5

Murray Perahia

Sony SK 60277
»

Frédéric Chopin

Etüden op. 10 und op. 25

Murray Perahia

Sony SK 61885
»

Franz Schubert

Fantasie C-Dur ("Wanderer"), Klaviersonate A-Dur D 959

Murray Perahia

Music For You/Sony 89614
»

Johann Sebastian Bach

Goldberg-Variationen

Murray Perahia

Sony SK 89243
»

Diverse

Große Pianisten des 20. Jahrhunderts (Vol. 1-20)

Artur Rubinstein, Clara Haskil, Alicia de Larrocha, Arturo Benedetti Michelangeli, Wilhelm Backhaus, Vladimir Horowitz, Wilhelm Kempff, Svjatoslav Richter, Claudio Arrau, Dinu Lipatti, Lhévinne, Rachmaninow, Maurizio Pollini, Murray Perahia, Mikhail Pletnev, Alfred Brendel, Stephen Kovacevich, Emil Gilels, Julius Katchen, Martha Argerich

Philips
»

Johann Sebastian Bach

Klavierkonzerte Nr. 1, 2 und 4 (BWV 1052, 1053, 1055)

Murray Perahia, Academy of St Martin in the Fields

Sony 89245
»

Ludwig van Beethoven

Klavierkonzerte Nr. 1-5

Murray Perahia, Academy of St Martin in the Fields, Neville Marriner

medici arts/Naxos 3085298
»

Johann Sebastian Bach

Klavierkonzerte Nr. 3, 5, 6, 7 (BWV 1054, 1056, 1057, 1058)

Murray Perahia, Academy of St Martin in the Fields

Sony 89690
»

Robert Schumann

Klaviersonate Nr. 1, Kreisleriana

Murray Perahia

Sony SK 62786
»

Alban Berg

Klaviersonate op. 1

Murray Perahia

Sony SX4K 63380
»

Ludwig van Beethoven

Klaviersonaten op. 14 Nr. 1 & 2, op. 26, op. 28

Murray Perahia

Sony BMG 88697 32646-2
»

Johann Sebastian Bach, Ferruccio Busoni, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert, Franz Liszt

Lieder ohne Worte

Murray Perahia

Sony SK 66511
»

Johann Sebastian Bach

Partiten Nr. 1, 5, 6

Murray Perahia

Sony Classical 88697 44361-2
»

Johann Sebastian Bach

Partiten Nr. 2, 3 u. 4

Murray Perahia

Sony BMG 88697226952
»

Franz Schubert

Späte Sonaten (c-moll D 958; A-Dur, D 959; B-Dur D 960)

Murray Perahia

Sony CD 87706
»

Ludwig van Beethoven

Streichquartett op. 127, Klaviersonate op. 101

Academy of St Martin in the Fields, Murray Perahia

Sony CD 93 043
»

Georg Friedrich Händel, Domenico Scarlatti

Suiten, Chaconne G-Dur, Sonaten K 27, 29, 206, 212, 247, 491, 537

Murray Perahia

Sony SK 62785
»

Johann Sebastian Bach

Werke für Flöte, Violine, Klavier und Orchester, Italienisches Konzert

Murray Perahia

Sony CD 87326
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Zugegeben: Letzte Woche haben wir mit unserer CD-Empfehlung ganz schöne Hör-Kalorien aufgetischt. Dagegen wirkt das a-capella-Album deutscher Adventslieder von Schwesternhochfünf wie ein Spaziergang im Winterwald: klar, kühl, konzentriert. Die Stimmen beginnen im Einklang wie ein Schwesternkonvent der Hildegard-von-Bingen-Zeit, doch schon, wenn beim Arrangement von „Maria durch ein Dornwald ging“ hörbar ein Geflecht aus Sekunden und Reibungen zu flirren beginnt, zeigt das Album, was in […] mehr »


Top