George Petrou

Gefragt

Max Emanuel Cencic

K.u.K.-Sänger

Andere lassen auf eine Rarität Populäres folgen. Doch der Countertenor setzt weiter auf Ausgefallenes – und leiht Königen und Kaisern seine Stimme.
zum Artikel »

Franco Fagioli

Zu Gast bei Rossini

Der Countertenor tummelte sich bislang überwiegend im Barock-Fach. Nun hat er ein Album mit Rossini-Arien aufgenommen.
zum Artikel »

Vokal total

Recht bescheiden fällt die bisherige Ausbeute des Gluck- Jahres aus, mit Ausnahme von Daniel Behles exzellentem Arienrecital und einer „Orfeo“-DVD mit Bejun Mehta gibt es nichts Nennenswertes zu
zum Artikel »

Max Emanuel Cencic

Der Impresario

Singen können einige, und Countertenöre sind keine Seltenheit mehr. Cencic ist allerdings auch Unternehmer.
zum Artikel »



Rezensionen

Georg Friedrich Händel

Arianna in Creta

Mata Katsuli, Mary-Ellen Nesi, Irini Karaianni, Marita Paparizou, Theodora Baka, Petros Magoulas, Orchester von Patras, George Petrou

MDG 609 1375-2
»

Georg Friedrich Händel

Arminio

Layla Claire, Ruxandra Donose, Max Emanuel Cencic, Vince Yi, Xavier Sabata, Juan Sancho, Petros Magoulas, Armonia Atenea, George Petrou

Decca/Universal 478 8764
»

Giuseppe Maria Orlandini, Pietro Torri, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, u.a.

Catharsis (Opernarien)

Xavier Sabata, Armonia Atenea, George Petrou

Aparté/harmonia mundi AP143
»

Gioachino Rossini

Rossini (Arien aus „Adelaide di Borgogna“, „Demetrio e Polibio“, „Eduardo e Cristina“, „Matilde di Shabran“, „Semiramide“ & „Tancredi“)

Franco Fagioli, Christos Kechris, Dimitris Vamvas, Sergiu Nastasa, Armonia Atenea, George Petrou

DG/Universal 479 5681
»

Johann Adolf Hasse

Siroe, Re di Persia

Julia Lezhneva, Mary-Ellen Nesi, Lauren Snouffer, Max Emanuel Cencic, Franco Fagioli, Juan Sancho, Armonia Atenea, George Petrou

Decca/Universal 478 6768
»

Diverse

The 5 Countertenors

Max Emanuel Cencic, Yuriy Mynenko, Valer Sabadus, Xavier Sabata, Vince Yi, Armonia Atenea, George Petrou

Decca/Universal 478 8094
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Mitten hinein ins Hollywood der 30er Jahre wirft uns Woody Allens neuer Film „Café Society“ – und in das Great American Songbook. Der in die Honigfarben des kalifornischen Sommers getauchte Film lebt atmosphärisch von den inspirierten, swingenden Evergreens des wohl berühmtesten Songwriter-Gespanns Rodgers & Hart. Erzählt wird – wie immer bei Allen betont leicht und beiläufig – die Geschichte vom kleinen jüdischen Juweliersgesellen Bobby Dorfmann. Der darf bei seinem Onkel, […] mehr »


Top