Avishai Cohen

Gefragt

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Friedrich Hollaenders Lieder seien der „Klang von Weimar“, heißt es im Begleitheft zu dieser CD, und das trifft es genau: Bittersüße Balladen wie „Wenn ich mir was wünschen dürfte“, „Th
zum Artikel »



Rezensionen

Adama

Avishai Cohen

Stretch/Concord/Edel Contraire SCD-9015-2
»

Almah

Avishai Cohen

Parlophone/Warner 0825646396818
»

As Is … Live At The Blue Note

Avishai Cohen

Half Note 4531/Rough Trade
»

Aurora

Avishai Cohen

Blue Note/EMI 6949170
»

Cross My Palm With Silver

Avishai Cohen

ECM/Universal 5729057
»

Dark Nights

Avishai Cohen’s Triveni

Anzic/harmonia mundi ANZ 0045
»

Duende

Avishai Cohen

Blue Note/EMI 5099962415729
»

From Darkness

Avishai Cohen Trio

Razdaz/Warner 2564617101
»

Gently Disturbed

Avishai Cohen-Trio

Razdaz/Rough Trade
»

Into The Silence

Avishai Cohen

ECM/Universal 4759435
»

Seven Seas

Avishai Cohen

Blue Note/EMI 9495492
»

Unity

Avishai Cohen, The International Vamp Band

Concord/Edel Contraire 9036CCJ
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Der Cello-Horizont scheint leider ziemlich begrenzt: Die Brahms-Sonaten kennt man, die von Chopin natürlich, von Richard Strauss. Aber wer hat schon wirklich die Sonaten aus England auf dem Schirm – von Frank Bridge etwa oder Arnold Bax?! Zum Glück hat sich Cellist Johannes Moser mit seinem bewährten Partner am Klavier, Paul Rivinius, 2010 genau diesen beiden spätromantischen Kammermusikentdeckungen gewidmet und sie mit der etwas bekannteren Cellosonate von Benjamin Britten op. 65 […] mehr »


Top