Startseite · Klartext · Pasticcio

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Treue Seele in Krisenzeiten

Da staunte man wirklich nicht schlecht. Selbst Ex-Kanzler Schröder, der ansonsten seinen Spezi Putin als „lupenreinen Demokraten“ verteidigt, musste kürzlich feststellen, dass die Rolle Russlands im Ukraine- Konflikt und auf der Krim nicht unbedingt völkerrechtlich lupenrein sei. Trotzdem muss der Präsident nicht befürchten, dass ihm jetzt die prominenten Gefolgsleute weglaufen. Nachdem Gergiev bereits Putins Schwulen- und Lesben-Gesetz verteidigt hatte, nahm er jetzt auch die Kämpfe um die Ukraine zum Anlass, einmal Klartext zu reden. „Wir hören dort offene faschistische Parolen. Und sie kommen von Menschen, die fast das komplette Land kontrollieren.“ An dieser Diagnose ist noch nicht alles falsch. Aber dass Gergiev daraus schlussfolgert, dass man solche Tendenzen nur in den Griff bekommen kann, indem man wie Putin rücksichts- und mitleidlos draufschlägt, ist schon bedenkenswert.

Guido Fischer, RONDO Ausgabe 2 / 2014



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Regietheaterwahnsinn!

Fünf Jahre ist es schon her, als von Salzburg aus ein Ruck durch die Feuilletons ging. Damals […]
zum Artikel »

Blind gehört

Neu erschienen:

Hans-Christoph Rademann: „Diese Musik funktioniert wie ein Comic“

zum Artikel »




Top