Startseite · Klang · Magazin

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Fast alles vom derzeit besten Lied-Bariton

So traurig dieser Ausverkauf einerseits ist, so sehr dürfen Freunde höchster Liedkunst sich freuen: Zum Preis von nur zwei Normalpreis-CDs bietet SONY so gut wie alle Liedaufnahmen von Christian Gerhaher an. Nur sein früher „Schwanengesang“ fehlt, dafür finden sich in der 13-CDBox zusätzlich sein Opernrecital und Arien aus seinen Oratorieneinspielungen. Der Titel „The Art Of Song“ trifft es auf den Kopf – bessere Interpretationen von Schubert-, Schumann- oder Mahler-Liedern sind schwer zu finden, Gerhaher nimmt sowohl stimmlich als auch gestalterisch eine Sonderposition ein. Stimmlich, weil sein edel timbrierter Bariton auf einem in der Tiefe gut verankerten Fundament ruht, von dem aus er sich mühelos die ebenso verlässliche Höhe erschließt und zudem über eine aus dem konzentrierten, tragfähigen Piano heraus entwickelte eindrucksvolle dynamische Palette verfügt. Gestalterisch, weil er bei aller Reflektiertheit und intellektuellen Durchdringung einen durch und durch natürlichen, unverstellten und ungekünstelten Interpretationsansatz verfolgt, von seiner perfekten Artikulation und Textverständlichkeit ganz zu schweigen. Sollte also jemand tatsächlich größere Gerhaher-Lücken in seinen CD-Regalen haben oder sich womöglich noch gar nicht eingehend mit ihm beschäftigt haben, wäre jetzt ein im wahrsten Sinne günstiger Moment für Abhilfe.

The Art Of Song

Christian Gerhaher

Sony

Michael Blümke, RONDO Ausgabe 1 / 2014



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Gefragt

Pēteris Vasks

Sonnengesang

Hartnäckigkeit zahlt sich aus: Glanzpunkt von Sol Gabettas neuer CD ist das beim lettischen […]
zum Artikel »

Gefragt

Rufus Wainwright

Die Liebe, aufbereitet

Zum 400. Shakespeare-Todestag recycelt der kanadische Allround-Musiker seine mit Robert Wilson für […]
zum Artikel »




Top