Startseite · Klang · Magazin

Magazin

Neuerscheinungen auf CD

Luther, der Musik-Reformator

Martin Luthers Wirken auf der Bühne der Weltgeschichte führte nicht nur in theologischer, sondern auch in musikalischer Hinsicht zu bahnbrechenden Neuerungen von zeitloser Bedeutung: Nachdem die liturgische Musik des christlichen Ritus für Jahrhunderte in der Hand der Kleriker gelegen hatte, trieb der Reformator mit Macht die Entwicklung einer dem Volk zukommenden Kirchenmusik voran. Zahllose volkssprachliche Kirchenlieder entstanden, und auch sie wurden sogleich wieder fleißig verarbeitet zu einfachen vierstimmigen Sätzen, die mancherorts das Volk singen konnte, und natürlich auch zu deutschsprachigen Kantaten. In der französischen Schweiz wurde die Entstehung des »Genfer Psalters« durch Luthers Tun angeregt. Fleißig waren freilich auch die ›Gegner‹: Auf katholischer Seite ließ man sich nicht lumpen und arbeitete ebenfalls an der Modernisierung (und auch an der rückblickenden Konservierung) des liturgischen Musikrepertoires. Die vorliegende Box mit ausführlichem mehrsprachigem Buch liefert auf acht CDs eine breite Musikauswahl aus jener bewegten Zeit, zusammengestellt aus bewährten älteren Aufnahmen des Labels Ricercar – ein musikgeschichtliches Dokument erster Güte.

Reformation und Gegenreformation

Ricercar/Note 1

Michael Wersin, RONDO Ausgabe 1 / 2011



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Musik & Gehirn

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Wie wirkt sich regelmäßiges Musizieren im Volksschulalter etwa auf das Hörvermögen und […]
zum Artikel »

Musikstadt

Der neue Orpheus

Český Krumlov

Fast unbemerkt an der Lieblingsstrecke der Übersee-Touristen von Prag nach Wien liegt Český […]
zum Artikel »




Top