Startseite · Klang · Magazin

Magazin

Gläubiger Visionär

„Alle Musik, die sich in Ehrerbietung dem Göttlichen, dem Heiligen, dem Unaussprechlichen nähert, ist religiöse Musik im vollen Wortsinne.“ Dies war das unerschütterliche Credo Olivier Messiaens. Doch statt in seinen musikalischen Lobpreisungen in heiliger Andacht zu verharren, nutzte der 1992 verstorbene Franzose kompositorisch alle konstruktiven Freiheiten, um seinem Überwältigtsein vor dem Geschaffenen Ausdruck zu verleihen. 2008 wurde der 100. Geburtstag des Lehrers von Pierre Boulez und Karlheinz Stockhausen mit einer 32-CD-Box in einer limitierten Auflage gefeiert. Fünf Jahre später erlebt diese kurz nach Erscheinen ausverkaufte „Complete Edition“ die überfällige, wenngleich erneut begrenzte Neuauflage. Der Titel ist weiterhin leicht irreführend. Denn hier handelt es sich nicht um eine Gesamteinspielung von Messiaens Schaffen, sondern um die vollständige Bündelung jener Werke, die zwischen 1962 und 2008 für die Labels Deutsche Grammophon und Decca aufgenommen worden sind. Und kurz vor Produktionsschluss konnte tatsächlich Daniel Hope noch eine Violin-Fantasie weltersteinspielen. Denn Schwerpunkt bilden selbstverständlich Messiaens Orchesterwerke, Klavier- und Orgelzyklen sowie seine Oper „Saint François d’Assise“ in den durchweg Maßstäbe setzenden Interpretationen u. a. von Boulez, Yvonne Loriod und Olivier Latry. Doch auch die Seitenwege in Messiaens riesigem Nachlass sind unbedingt erkundenswert! Herrlich surreal erweisen sich die Wasserspiele in „Fête des belles eaux“ fürs elektronische Ondes Martenot. Und was für ein unbeschwerter Zauber ist Messiaen da 1986 mit seinem Klarinetten-„Lied im Stile Mozarts“ aus der Feder geflossen!

Olivier Messiaen

Complete Edition

Diverse

DG/Universal

Guido Fischer, RONDO Ausgabe 4 / 2013



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Hausbesuch

Lucerne Festival

Modernes Tafelsilber

Das Schweizer Festival hat sich 2015 dem Humor verschrieben. Zuvor gibt es aber einen Jubilar zu […]
zum Artikel »

Hausbesuch

Wiener Neujahrskonzert

Schönster Schlendrian

Beim Wiener Neujahrskonzert geraten Millionen alljährlich in Verzückung. Aber RONDO bringt Sie […]
zum Artikel »




Top