Startseite · Klang · Magazin

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Ad multos annos!

Seit sie 1965 in der New Yorker Carnegie Hall ohne vorherige Probe kurzfristig für Marilyn Horne als Titelheldin in Donizettis »Lucrezia Borgia« einsprang, gehört Montserrat Caballé zu den absoluten Schwergewichten im Sängerbetrieb. Über 4.000 Auftritte in über 100 Opernrollen schlugen seitdem zu Buche. Und im Liedfach kommt sie auf die sagenhafte Zahl von über 800. So viel Engagement für die Breitenwirkung der klassischen Musik hat sich für die Caballé nicht nur in zahllosen Auszeichnungen ausgezahlt. Längst kann sie auf den Ehrentitel »La Superba« stolz sein, den sie sich dank ihren legendären, schimmernden Tonperlen, ihren kunstvollen Kantilenen und dem verlockenden Pianissimo wie keine Zweite verdient hat. Anlässlich des 75. Geburtstages dieses geborenen Energiebündels kann man somit noch einmal umfassend auf ihr reiches Künstlerleben zurückblicken. Mit der voluminösen »Original Jacket Collection«, die die Caballé von Rossini über »Norma« bis Granados in Bestform zeigt.

Montserrat Caballé: Original Jacket Collection

RCA/Sony

Reinhard Lemelle, RONDO Ausgabe 2 / 2008



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Hörtest

Brahms: Serenade Nr. 1 D-Dur

Porträt eines glücklichen Menschen: Mit der Serenade D-Dur formuliert Brahms seinen Traum vom […]
zum Artikel »

Gefragt

Piotr Anderszewski

Der Blüten-Leser

Er war Svjatoslav Richters Umblätterer. Und ist der wohl belesenste Weltklasse-Pianist. Jetzt ist […]
zum Artikel »




Top