RONDO 3/2017

« zurück |  vor »

RONDO – jetzt neu auch als ePaper

Einfach mal ausprobieren?
Hier anmelden und gratis ausprobieren

Themen

Pasticcio: Flagge gezeigt – endlich

Pasticcio: Das war’s – fast

Pasticcio: Einzigartiger Allrounder

Kissinger Sommer: Klassische Revolte

Diana Damrau: „Ich habe auch in der Tiefe etwas zu bieten“

Olga Peretyatko: Rotkehlchen

Lars Vogt: „Ich bin mittlerweile total enthemmt“

takt1: Digitale Klassikbühne

Avi Avital: „Wir wollten die Komfort-Zone verlassen“

Blind gehört: Saleem Abboud Ashkar: „Das ist doch hoffentlich nicht Michelangeli!“

Christoph Sietzen: Auf Holz geklopft

Hörtest: Claudio Monteverdi: Il quinto libro de madrigali

Studium Musikjournalismus: „Wir sind inhaltsgetrieben“

Youn Sun Nah: Reisende soll man nicht aufhalten

Rheingau Musik Festival: Ein Sommer voller Musik

Musikland: Sachsen

Oper, Festival, Konzerte

Musikstadt: Brünn

Café Imperial: Unser Stammgast im Wiener Musiker-Wohnzimmer

Fanfare: Proben, Pleiten und Premieren aus Oper und Konzert

Gut gewühlt, Teufel! Mussorgskis „Der Jahrmarkt von Sorotschinzi“: Berlin: Komische Oper

Intensiv erzählt: Debussys „Pelléas et Mélisande“: Cleveland (USA), Severence Hall

Musik-Krimi: Folge 27: Das Gambengeheimnis

Zugabe: Nettigkeiten von den Hinterbühnen dieser Welt

CDs, Bücher & Sammlerboxen

Georg Philipp Telemann: Tulpenfreund und Kupferstecher

Gundula Janowitz: Gruß vom Himmel

Naxos: Mehr als nur eine Marke

Klasse Masse:

Magazin: Leipziger Klangmanifeste

Magazin: Meister der Erleuchtung

Magazin: Mr. Clarinet

Boulevard: Bunte Klassik





Top